AKTUELLES

Alles Neue & Wichtige aus Niederzissen

19 Oktober

Buchprojekt "Die Bäche im Brohl- und Vinxtbachtal"

Auf den Spuren des Balneologen Ewich.


Der Chemiker und Buchautor Prof. Georg Schwedt (ehemals Lehrstuhl Analytische Chemie, TU Clausthal – heute wohnhaft in Bonn) hat in diesem Sommer begonnen, die Bäche im Brohl- und Vinxtbachtal zu erkunden und an ausgewählten Stellen Wasserproben zu entnehmen und zu analysieren.

Angeregt durch das Vorhaben und die Veröffentlichungen des im Schloss Burgbrohl tätigen Arztes und Balneologen Otto Ewich in der Mitte des 19. Jahrhunderts für einen Kurbetrieb im Brohltal, plant er mithilfe zahlreicher Informationen eine naturhistorisch-ökologische Gewässerkunde für beide Regionen zu verfassen, die im Frühjahr 2023 als Buch erscheinen soll. Prof. Georg Schwedt hat zwischen 2010 und 2013 bereits die Bücher „Mineral- und Heilwässer vom Rhein, von der Ahr und der Eifel“ sowie „Eifelquellen – Gesundbrunnen seit der Römerzeit“ und „Zwei Jahrtausende Tönissteiner Mineralwasser“ sowie 2022 „Bonner Bäche – Von der Quelle bis in den Rhein“ verfasst.

Analytiker Schwedt

Durch die Berücksichtigung charakteristischer Eigenheiten beider Täler, die durch den Lauf jeweils eines Baches, die Geologie und die Geschichte entscheidend geprägt sind, soll mit Wanderungs- und Exkursionsvorschlägen der Versuch gemacht werden, viele unterschiedliche Interessen von Bewohnern und Besuchern in diesem Gebiet der Eifel anzusprechen und zu eigenen Exkursionen anzuregen.

Zugleich sollte auch an das Wirken des in Vergessenheit geratenen Balneologen Ewich in Burgbrohl erinnert werden, der bereits 1852 einen Führer durch das Brohltal veröffentlichte. Eine Lithografie von „Schloss und Burgbrohl nebst den Umgebungen“ in seiner Schrift zeigt am Schloss die Inschrift „Curhaus“.

Interesse geweckt oder sind Hinweise zum spannenden Thema bekannt?! Der Autor freut sich über Anregungen von Menschen aus der Region, die gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  entgegengenommen werden.
Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 20. Oktober 2022 08:31